Am Montag, 30.09.2019, und am Dienstag, 01.09.2019, besuchte die Landfrau Frau Rohde die 1. bis 4. Klassen und stelle jeder Klasse einzeln das Schulapfelprojekt vor. Sie erklärte den Schülerinnen und Schülern die regionale Herkunft der Äpfel, deren Alter, wie gesund sie sind und beantwortete die Fragen dazu. Jede Klasse durfte sich einen Apfelteiler aussuchen und für jedes Schulkind hielt Frau Rohde einen Apfel bereit, den sie nach den Wunsch zum Beispiel in eine Krone, einen Pilz, einen Indianer oder in eine Mickey Mouse verwandelte.

Nach den Herbstferien bekommen die Schülerinnen und Schüler einmal pro Woche den Pausenapfel geliefert und bietet ihnen eine gesunde Ergänzung in der Frühstückspause.

 

Mickey Mouse

Pilz

Krone

Foto: J. Seelking