Aufgaben der Schulischen Assistenz:
Schulassistentinnen und Schulassistenten sollen die Lernbedingungen verbessern und die Ausstattung der Schule im pädagogischen Bereich ergänzen.
So kann Schule noch stärker einer Schülerschaft gerecht werden, die heterogen zusammengesetzt ist: mit Kindern, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf haben, mit Kindern unterschiedlicher Herkunft oder mit unterschiedlichen Begabungen. Zugleich werden dadurch auch die Lehrerinnen und Lehrer entlastet.

 

Mein Name ist Jeannette Seelking und ich arbeite seit 2016 an dieser Schule als schulische Assistenzkraft oder kurz gesagt als Schulassistentin.

Eckpunkte meiner Aufgaben sind zum Beispiel:

- Schülerinnen und Schüler im sozialen und emotionalen Bereich unterstützen:

 - das soziale Verhalten fördern

 - bessere Integration in den Klassenverband

 - Möglichkeit einer dauerhaften schulischen Teilhabe

- Unterstützung von Schülerinnen und Schülern bei der Umsetzung und Einhaltung von vereinbarten Regel- und Ordnungsprinzipien

- Unterstützung der Schulsozialarbeit:

  Zum Beispiel bei:

 - Einzelgesprächen

 - Kleingruppengesprächen

- Unterstützung von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern in Konfliktsituationen.

- angeleitete Unterstützung / Begleitung / Umsetzung von besonderen Fördermaßnahmen und Lernprogrammen für Gruppen oder einzelne Schülerinnen und Schüler im Schwerpunkt ihrer emotionalen oder sozialen Entwicklung

- Unterstützung von befristeten Maßnahmen der schulischen Erziehungshilfe innerhalb und außerhalb der Lerngruppe

- Unterstützung beim Lernen am anderen Ort